Institutionelles Schutzkonzept – Schutz von Kindern und Jugendlichen

Website

Unser Bischof Felix Genn hat alle katholischen Pfarrgemeinden und Institutionen aufgefordert, ein institutionelles Schutzkonzept zum Schutz von Kindern und Jugendlichen bis zum Ende diesen Jahres zu erarbeiten. Diesen Auftrag haben in den vergangenen Monaten alle Pfarrgemeinden im Dekanat Dorsten umgesetzt. Für unsere Pfarrgemeinde St. Paulus hat eine Projektgruppe mit ehrenamtlichen Mitarbeitern und Vertretern aus dem Pfarreirat und Kirchenvorstand, sowie unseren drei Kindergartenleitungen und unserem Pastoralreferenten und Präventionsbeauftragten Kai Kaczikowski ein Konzept erstellt. Dieses erarbeitete Papier wurde vor den Sommerferien vom Pfarreirat und Kirchenvorstand beraten und verabschiedet. Schwerpunkt des Konzeptes sind eine Risiko-Analyse, in der in allen Bereichen und Gebäuden nach Schwachstellen (wo Übergriffe an Kindern und Jugendlichen geschehen könnten) beleuchtet. Neben den weiteren Anforderungen an unsere haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen (erweitertes polizeiliches Führungszeugnis und Teilnahme an einer Präventionsschulung) müssen nun alle einen Verhaltenskodex unterschreiben. Fragen zur Prävention werden von nun an Bestandteil von zukünftigen Bewerbungsgesprächen besonders in der Kinder- und Jugendarbeit und im Kindergarten sein. Des Weiteren wird mit dem Konzept ein Beschwerdemanagement eingeführt. Das heißt, für Beobachtungen, Ungereimtheiten und tatsächlichen verbalen und / oder körperlichen Übergriffen, stehen vier Möglichkeiten zur Auswahl, an die sich Betroffene (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) wenden können.

Für unsere Pfarrgemeinde sind dies:

Kai Kaczikowski, Pastoralreferent und Präventionsbeauftragter, Tel: 02362-790405 oder kaczikowski@bistum-muenster.de

Beate Borgmann, Ehe-, Lebens-, und Familienberatung Dorsten, Tel: 02362-24329 oder Borgmann@bistum-muenster.de

Nummer gegen Kummer: Kinder- und Jugendtelefon, anonym und kostenlos vom Handy und Festnetz, montags-freitags: 14.00-20.00 Uhr, Tel: 116111

Bernadette Böcker-Kock Tel: 0151-63404738, Ansprechperson des Bistums Münsters

Diese Kontaktmöglichkeiten werden in den nächsten Wochen noch mit einem eigenen Flyer veröffentlicht.

Das Institutionelle Schutzkonzept mit dem Verhaltenskodex können Sie auch in unseren drei Pfarrbüros einsehen oder auch als Kopie mitnehmen. Ebenso steht es zum Download auf unserer Homepage bereit.

Bei weiteren Fragen zum Konzept wenden Sie sich bitte an unseren Pastoralreferenten Kai Kaczikowski, Tel: 02362-790405.

Menü