„Kulturrucksack to go“

Zum Finale des Corona-geplagten Dorstener Kulturrucksack-Jahres 2020 startet das Kulturrucksack-Team im Amt für Schule und Weiterbildung noch einmal eine digitale Aktions-Offensive: Kostenlose Kultur-to go-Pakete mit drei unterschiedlichen Themen laden fingerfertige Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 14 Jahren zum kreativen Gestalten daheim ein. Die Boxen haben die bekannte Dorstener Künstlerin Brigitte Stüwe sowie die Baumhaus-Graphikerin Ragna Bolender mit Materialien und anschaulichen Arbeitsanleitungen befüllt.

So bittet Brigitte Stüwe zum Strippenziehen: Wer der Anleitung folgt, kann aus einem Holzbrett, Stahlnägeln und einem Knäuel Sockenwolle ein wunderbares Fadenbild erstellen.

Aus der zweiten Box – kann eine Katzenbaby-Collage aus Finnpappe, Samtpapier und Pastellkreiden – entstehen.

„Handlettering“ (mit verschiedenen Materialien Buchstaben gestalten) zum Advent steckt in dem dritten Kultur-to-go-Paket, das Ragna Bolender zusammengestellt hat. Daraus lassen sich viele Ideen für Weihnachtskarten und –anhänger, kleine Gedichte und andere Geschenkideen für die Festtage entwickeln.

Die kostenlosen Kultur-to-go-Pakete können ab dem 1. Dezember 2020 am Dienstag, Donnerstag oder Freitag in der Zeit von 16 bis 18 Uhr beim offenen Kinder- und Jugendtreff, Josefstraße 1 a abgeholt werden.

Oder im HOT-Holsterhausen, Olbergstraße: mittwochs und freitags von 16 bis 18 Uhr und in der Stadtbibliothek Dorsten zu den Öffnungszeiten.

Menü