Regenbogenfahne

Aus Protest über das Verbot des Vatikans, homosexuelle Paare zu segnen, positioniert sich auch unsere Gemeinde und signalisiert: „Wir sind bunter“ .

Die Regenbogenfahne ist ursprünglich ein Symbol für Aufbruch, Veränderung und Frieden. Sie entwickelte sich zum Symbol für Toleranz und Achtung der Vielfalt der Lebensformen. Sie wird deshalb von der LSBTIQ-Community verwendet. Darunter verstehen sich Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender, Intersexuelle und queere Menschen.

Sie ist für uns ein Zeichen der Treue Gottes, die allen Menschen gilt – egal welchen Alters, welcher Lebensform, welchen biologischen oder sozialen Geschlechts, welcher Kultur. Sie ist ein Zeichen der Solidarität mit Menschen, die oft Diskriminierung erfahren.

Die Regenbogenfahne vor unseren Kirchen steht dafür, dass auch wir als katholische Gemeinde Flagge zeigen.

Menü