Spiritueller Impuls zum Sonntag

Das Gebet der KAB – angepasst an die schwierige Situation derzeit. Wir laden ein, es für eigene Gebetszeiten, für Momente der Einkehr und des Innehaltens zu nutzen.
Herr Jesus Christus. Wir bringen dir unseren Tag, unsere Arbeit, unsere Auseinandersetzungen, unsere Kämpfe, das, was uns gelingt, uns freut und gut tut, aber auch das, was unser Leben schwer macht. Dein Reich komme an unseren Arbeitsplatz, die Krankenhäuser, die Pflegeheime, die Supermärkte und in unsere Häuser. Gib, dass alle, die heute in Gefahr sind, in deiner Gnade bleiben. In deiner Liebe segne alle, die dich heute besonders brauchen: Segne die, die erkrankt sind und die, die alles tun, um die aktuelle Krise zu bewältigen. Segne die Ärztinnen und Ärzte. Segne die Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger. Segne die Erziehrinnen und Erzieher, die die Notbetreuung in den Kitas übernehmen. Segne die Verkäuferinnen und Verkäufer. Segne die Apothekerinnen und Apotheker. Segne die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Segne die Politikerinnen und Politiker. Segne alle, die in diesen schwierigen Zeiten alle ihre Kraft und all ihr Können einbringen. Dein Reich komme durch uns, unser Handeln und unsere Geduld, Rücksichtnahme und unsere Solidarität. Seliger Nikolaus Groß und seliger Marcel Callo, bittet für uns. Herr Jesus Christus, schenke den Verstorbenen deinen Frieden.
Amen. Neufassung: Ann-Kathrin Windhuis, Referentin geistliche Begleitung KAB Diözesanverband Köln.

Menü