Katholische Kirchengemeinde St. Paulus Dorsten-Hervest

Hier finden Sie unsere Kandidaten für den

Pfarreirat und den Kirchenvorstand

Jugend

Herbstlager St. Paulus

Unter dem Motto „Spiel, Spaß und Festival“ erlebten Kinder und Jugendliche für vier Tage ein abwechslungsreiches Programm. Neben verschiedenen Workshop-Angeboten im Jugend-Kloster Kirchhellen, gab es auch viel Zeit zum Spielen. Der Abschluss bildete die Messfeier mit Pastor Hüsing am Samstagabend und einem anschließendem „Festival-Abend“!

Pfarrgemeinde St. Paulus

Nachtuman Hami engagiert sich in der Jugendarbeit in Dorsten-Hervest

Die pastorale Mitarbeiterin Lea Kemper (links) stellt gemeinsam mit Betreuerin Nachtuman Hami die Materialkisten für kreative Angebote im Herbstlager zusammen. Foto: Bischöfliche Pressestelle/Michaela Kiepe

„Wir glauben alle an Gott“

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, denn am 21. Oktober startet das viertägige Herbstlager der Pfarrei St. Paulus Dorsten-Hervest. Es geht ins Jugendkloster nach Kirchhellen. Die acht Betreuerinnen und Betreuer haben sich ein unterhaltsames Programm für die Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren ausgedacht. Eine von ihnen ist Nachtuman Hami, die von allen nur Nishti gerufen wird. Die 21-Jährige, die vor fünfeinhalb Jahren mit ihrer Familie aus Syrien geflohen ist und seit drei Jahren in Dorsten lebt, ist in der Ferienbetreuung der Pfarrei aktiv. „Ich habe selbst an einem Ferienlager im Sauerland teilgenommen und dort so gute Erfahrungen gemacht, dass ich mich auch engagieren möchte“, berichtet die junge Frau, die zurzeit in Essen zur Schule geht, um ihr Fachabitur zu erlangen.

Vor zwei Jahren lernte die Muslima bei einem internationalen Kinderfest Pastoralreferent Kai Kaczikowski kennen. Die beiden kamen ins Gespräch, Hami hospitierte beim Ferienspaß, nahm an einem Gruppenleitergrundkurs in der Jugendburg Gemen teil und setzte sich mit dem Institutionellen Schutzkonzept der Pfarrei auseinander. „Das sind die Voraussetzungen, um in der Jugendarbeit tätig zu werden“, klärt Kaczikowski auf.

Besonders der Gruppenleiterkurs hat ihr viel Spaß gemacht. „Das war sehr interessant, und wir haben viele Anregungen für die Praxis bekommen“, berichtet Hami. Diese Anregungen konnte sie dann erstmals als Betreuerin im Sommerlager im niederländischen Zeeland umsetzen. Aber Hami übernahm auch andere Aufgaben im Lager. „Ich bin gern in der Küche aktiv, denn ich habe eine Ausbildung zur Servicekraft abgeschlossen“, verrät sie. Die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen mache ihr große Freude. „Das ist auch ein Grund, warum ich mich engagiere. Außerdem konnte und kann ich dadurch meine Sprache verbessern“, erzählt sie.

Sich als Muslima in einer katholischen Pfarrei einzubringen, stellt für Hami kein Problem dar. „Wir glauben alle an Gott. Hauptsache ist doch, dass wir uns verstehen“, betont sie. Und so ist es für sie selbstverständlich, beispielsweise an den Abendimpulsen während der Freizeit teilzunehmen. „Ich bin in einer offenen Familie aufgewachsen. Darüber freue ich mich sehr“, ist Hami dankbar. Und Kaczikowski fügt hinzu: „Nitshi hat auch im Rahmen der Firmkatechese an einem Abend über ihr Leben in Syrien und über das Land berichtet. Das war sehr eindrucksvoll.“

Gut 30 Jugendliche und junge Erwachsene engagieren sich in der Aktivenrunde der Pfarrei. Sie organisieren Veranstaltungen vom offenen Kinder- und Jugendtreff in St. Josef bis hin zu Ferienlagern. „Es gibt vielfältige Angebote und immer wieder neue Ideen. Wir haben keine Probleme, junge Menschen für die Mitarbeit zu motivieren“, ist Kaczikowski dankbar für das Engagement aller.

Pfarrgemeinde St. Paulus

Brückenschlag im Familienzentrum St. Josef

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Brückenschlag – Gemeinsam in Dorsten als Juden, Christen, Muslime“ fand am 09.10. im Familienzentrum St. Josef die interkulturelle Fortbildung „Aufeinander zugehen – gemeinsam Schätze teilen“ statt.
Die Erzieherinnen erhielten einige Einblicke in andere Religionen und Kulturen. Wenngleich die christliche Erziehung in unserer Einrichtung an erster Stelle steht, war es sehr interessant, sich mit den Festen, Bräuchen und Geschichten der anderen Religionen auseinander zu setzen.
Im Islam z.B. spielen Jesus und andere Propheten im Koran auch eine wichtige Rolle, die Geschichten sind jedoch teilweise etwas anders. Wir stellten diese gegenüber und verglichen sie dann miteinander. Es wurden Lieder gesungen, die beide Glaubensrichtungen miteinander verbinden.

Alle Teilnehmer konnten an diesem Tag ihren Horizont erweitern .

 

Jugend

Kindernachmittage im Herbst

Jokido: Josef Kinder Donnerstag, Donnerstag, 07.10., 16.00-18.00 Uhr, „Herbstszenen auf Wellpappe“, mit Künstlerin Stefanie Szukowski, offener Kinder- und Jugendtreff St. Josef, Josefstr. 1

MOT: Mariens Offener Kindertreff, Freitag, 05.11, 16.00-18.00 Uhr: „Zeichnen wie Greg“, mit Künstlerin Charlotte Hofmann, Pfarrheim St. Marien, An der Marienkirche 11

Pakimo: Pauls Kinder Montag, Montag, 13.12., 16.00-18.00 Uhr: „Upcycling im Advent“, mit Künstlerin Dagmar Wiegand, Pfarrheim St. Paulus, Am Schreinberg 10

Anmeldungen in unseren drei Pfarrbüros oder hier. Anmeldeschluss ist jeweils einen Tag vor dem Workshop. Die Teilnahme ist kostenlos. Es können max. 15 Kinder teilnehmen! Corona-Schutzkonzept: Da die Kinder über die Schule getestet werden, brauchen sie keinen Testnachweis mitbringen. Eine Maskenpflicht besteht in der Kinder- und Jugendarbeit bis 20 TN nicht. Das Betreuerteam und die Künstlerinnen sind alle geimpft!

Jugend, Pfarrgemeinde St. Paulus

Herbstlager

Unser Herbstlager steht in diesem Jahr unter dem Motto: „Spiel&Spaß&Festival“
Datum: 21.-24.10.2021, Teilnahme ab 8 Jahren
Im: Jugend-Kloster Kirchhellen, Hauptstraße 90, 46499 Bottrop-Kirchhellen

Anreise: Donnerstag, 21.10. von 17.00-17.30 Uhr (bitte selber Fahrgemeinschaften bilden)
Abreise: Sonntag, 24.10 um 12.00 Uhr (vor dem Mittagessen)

Teilnehmer-Beitrag: 30€

Anmeldungen sind in unseren drei Pfarrbüros in St. Josef, St. Marien und St. Paulus oder hier als Download möglich.
Ab dem 01.10. können sich auch Kinder und Jugendliche aus anderen Gemeinden/Stadtteilen anmelden.

Anmeldeschluss: 15.10.2021

Jugend, Pfarrgemeinde St. Paulus

Filmabend für Kinder ab 8 Jahren am Samstag, 25.09.2021 von 16.00 – 21.00 Uhr

Die traditionelle Filmnacht für Kinder im Herbst hat die Aktivenrunde Corona-bedingt in einen Filmabend umgewandelt. Die Teilnahme ist kostenlos. Mitmachen können Kinder ab 8 Jahren und max. 15 TN.

Für ein Abendessen und Getränke ist gesorgt. 

Anmeldungen gibt es in unseren drei Pfarrbüros und auf unserer Homepage. Anmeldeschluss: 24.09.

Die Anmeldung können Sie hier herunterladen.

Jugend, Pfarrgemeinde St. Paulus

Kindernachmittage (Jokido) in St. Josef

Nach den Ferien starten wir wieder durch!
„Josef-Kinder-Donnerstag“ – 16.00-18.00 Uhr im offenen Kinder-und Jugendtreff St. Josef, Josefstr. 1a
02.09.2021: Kinder schminken
09.09.2021: Outdoorspiel „Stratego“
16.09.2021: Spiel, Spaß und Bügelperlen
23.09.2021: Outddoorspiel „Chaosspiel“
30.09.2021: Herbstdeko basteln
St. Marien, Veranstaltungen

Kulturveranstaltung St.Marien

Sabine Grofmeier – Solo-Klarinettistin

Clarinettissimo – Klassik High & Light

Die Klarinettistin Sabine Grofmeier gehört zu den herausragenden und vielfältigsten Künstlerinnen ihrer Generation und wird mittlerweile von der Presse in einem Atemzug mit den Starklarinettistinnen Sabine Meyer und Sharon Kam genannt. Ihr großer warmer Ton, ihre zupackende Musikalität und Ausdrucksstärke, ihre souveräne Beherrschung der technischen Mittel begeistern jedes Publikum.

Kulturkirche St. Marien

Sonntag, 26.09.2021 um 17.00 Uhr

Einlass ab 16.00 Uhr

Eintritt: 22,00 €

Kartenvorverkauf:

Pfarrbüro St. Marien Tel. 7949424, mail: schuermann-u@bistum-muenster.de

Ursula Bensch Tel. 64490, mail: ursulaBensch@kulturkreisstmarien.de

Vereinte Volksbank, Südwall 23-25, www.vb-shop.de/tickets

Buchhandlung Schwarz auf Weiß, Freiheitstraße 4, Dorsten

Pfarrgemeinde St. Paulus

Erstkommunion 2021

Unter dem Motto „Jesu Licht weist uns den Weg“ haben am Sonntag, 19.09.21 die ersten sechs Kinder in der Gemeinde St. Paulus die Erste Heilige Kommunion empfangen! Wir gratulieren den Familien und wünschen Gottes Segen für die Zukunft!

Jugend, Pfarrgemeinde St. Paulus

Zeeland-Nachtreffen im Kletterwald

Unser Zeeland-Team hat am Dienstag, 14.09 die Kinder und Jugendlichen unserer diesjährigen Sommerfreizeit in den Klettergarten am Altstadt-Treff in der Innenstadt eingeladen! Nach der Einführung durch den Klettertrainer konnten die jungen Leute gut zwei Stunden auf unterschiedlichen Pfaden klettern.

 

Pfarrgemeinde St. Paulus

Open Air Familienmesse

Unter dem Motto „Open Air und mehr“ fand am Sonntag, 12.09.21 unsere Familienmesse mit anschließendem gemütlichen beisammen sein als „Pfarrfest-Ersatz“ im Pfarrgarten von St. Marien statt.
Die Messe mit rund 150 Gottesdiensteilnehmer*innen wurde vom Familienmesskreis und von CHORiso gestaltet. Anschließend gab es Gelegenheit sich mit Getränken, einem Eis und leckeren Muffins zu stärken. Die Aktivenrunde bot für die Kinder noch Spiele im Pfarrgarten an.
 
Pfarrgemeinde St. Paulus

Regelungen für Gottesdienstbesucher

Die neue  Coronaschutzverordnung des Landes NRW tritt nunmehr in Kraft.

Für Gottesdienste greift die 3G-Regel nicht. Es wird ein der Coronaschutzverordnung vergleichbares Schutzniveau sichergestellt. Grundsätzlich aber bleibt es bei folgenden Vorgaben:

Der Abstand von 1,5 Metern wird eingehalten, ausgenommen Wohn- und Lebensgemeinschaften, vollständig geimpfte Personen, genesene und getestete Personen.

Während der Kommunionspendung tragen die Spender medizinische Masken. Weiterhin bleibt die Kommunionordnung so angepasst, dass die Gläubigen die Kommunion in gebotenem Mindestabstand empfangen können. Unter diesen Umständen kann die Kommunionspendung mit der üblichen Formel an die Gläubigen erfolgen.

Eine medizinische Maske ist in Innenräumen zu tragen. Am Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden. Beim Gemeindegesang muss allerdings eine Maske getragen werden. Alle liturgisch tätigen Personen können weiterhin ohne Maske die Gottesdienste mitfeiern.  

Wir empfehlen zur Sicherheit weiterhin das Tragen einer medizinischen Maske während des gesamten Gottesdienstes. 

Rückverfolgungslisten sind nicht mehr notwendig.

 

Jugend

Kulturrucksack mit Straßenmalerei-Workshop

Kulturrucksack mit Straßenmalerei-Workshop
Am vergangenen Wochenende malten vier Jugendliche und unsere neue pastorale Mitarbeiterin unter der Anleitung der Straßenmalerei Künstlerin Marion Ruthardt verschiedene Bilder. Am Samstag ging es als erstes darum die Maltechnik kennenzulernen. So haben alle das gleiche Motiv vor der St. Josef Kirche auf den Boden gemalt. Am Sonntagnachmittag, konnten die jungen Künstlerinnen ihr Lieblingsbild auf eine große Holzplatte malen, um es anschließend mit nach Hause nehmen zu können! Finanziell unterstützt wurde dieser Workshop vom Kulturrucksack NRW.
Menü