null

Katholische Kirchengemeinde Sankt Paulus Hervest

Seniorengemeinschaft Sankt Paulus

Die Seniorengemeinschaft Sankt Paulus trifft sich jeden 1. Mittwoch im Monat um 14.30 Uhr im Pfarrheim, Am Schreinberg 10. Das Treffen beginnt mit der Feier der Heiligen Messe. Anschließend sitzt man gemütlich bei Kaffee und Kuchen zusammen.

Gespräche, Spiele und jahreszeitliche Projekte runden das Programm ab. Die Gruppe bietet Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen, ihre Hobbys in der Gemeinschaft zu pflegen und gibt Hilfestellung, die Alterssituation besser zu bewältigen.

Ein Abholdienst ist auf Nachfrage möglich.

Leitung: Annette Langen Telefon 0209 611684
und Maria Pöppelbuß Telefon 02362 71979

Seniorenfahrt nach Tirol

Obwohl die Senioren bereits zum 5. Mal im Penningdörf’l zu Gast waren gibt es erneut Überlegungen, dass auch in diesem Jahr der beschauliche Ort in Nordtirol besucht werden soll. Als Termin ist vorgesehen, vom 27. September bis zum 7. Oktober 2018.

Kontakt: Josef Pöppelbuß Tel. 02362 71979

So war es in 2016
Kaiserwetter im Kaisergebirge

Am 22. September 2016 fuhren 22 Mitglieder der Seniorengruppe St. Paulus am frühen Donnerstagmorgen, nach dem Reisesegen, mit dem Bus nach Tirol. Begleitet wurden sie von den Ehepaaren Annette und Hans-Willi Langen, Maria und Josef Pöppelbuß sowie Pastor Franz – Josef Wiebringhaus.

In Richtung Würzburg musste sich der Bus durch einen sehr langen Stau quälen. Dieser führte letztlich zu einer insgesamt 12 stündigen Reisezeit. Nach dem herzlichen Empfang durch die Familie Fuchs wurden schnell die Zimmer im Leamhof verteilt. Allein der Ausblick in die Tiroler Berge lässt einem das Herz schon „höher“ schlagen.

Bei traumhaftem Wetter besuchten die Senioren  erneut den alljährlichen Almabtrieb in der Kelchsau. Da es der „Wettergott“ in diesem Jahr besonders gut meinte, war schon allmorgendlich der Anblick der ca. 20 aufsteigenden Heißlufballons im Kirchberger Tal phantastisch.

Ein Lagerfeuer mit Abend- und  Wanderliedern wurde kurzfristig organisiert. Mit einem kleinen Schnäpschen wurden gleichzeitig die Stimmen bei Laune gehalten.

Mitglieder der Gruppe, die erstmalig die Fahrt mitmachten, konnten sich genauso wie alle anderen Teilnehmer der Faszination des Markbachjochs wie auch dem Gang durch die Kund’ler Klamm nicht entziehen.

Auch diesmal wurden an beiden Sonntagen die Gottesdienste in der Kapelle des Penningdörfl’s gefeiert. Schon als traditionell muss die Erntedank-Messe bezeichnet werden, die in ihrer „familiären Art“ wieder von Stefan Lamping musikalisch begleitet wurde. Nach anschließendem Frühschoppen waren alle von der Familie Fuchs zu einer wohlschmeckenden Kürbissuppe eingeladen.

Ein Besuch in Kufstein bietet immer auch die Möglichkeit für kleinere Einkäufe verbunden mit dem Besuch der sogenannten Heldenorgel. Ellmau, am Fuße des Kaisergebirges und gleichzeitig die Heimat des „Bergdoktors“ wurde von der Gruppe ebenfalls aufgesucht.

Bei der Gestaltung der Abende durften auch diesmal ein vor Ort einstudierter Sketch sowie auch eine Tanzdarbietung nicht fehlen, was allen viel Spaß bereitet hat.

Die Rückfahrt gestaltete sich von der Zeit her wesentlich angenehmer als die Hinreise und so wurde gegen 18:40 Uhr der Ausgangspunkt im Dorf Hervest wieder erreicht.

Menü